Gummiformteile


Verfahren

Unser Herstellung von Gummiformteilen

 

Gummiformteile

Wir fertigen Gummiformteile nach Anwender-Spezifikation. Dank unserer mehrjährigen Erfahrung können wir bei Neukonstruktionen beratend und ausführend zur Seite stehen.

Gummiformteile sind Teile aus Kautschuk, die in Metallformen unter Hitze und Druck zu der gewünschten Form vulkanisiert werden. Durch den Vulkanisationsprozess wird der plastische Kautschuk in den elastischen Zustand umgewandelt. Präzisionsformteile von 0,1 bis 5000 g sind kein Problem. Die Verarbeitung umfasst sämtliche gängigen Polymere wie NR, SBR, IR, NBR, CR, EPDM etc. sowie alle Spezialpolymere wie EAM, ACM, HNBR, FPM, ECO etc.

Für besondere Anwendungen liefert Top-Plast GmbH Gummiteile mit:

• Gewebeeinlagen (Gewebe-Membranen)
• PTFE-Beschichtung
• Klebefolien versehen

Über Gummi:

Naturkautschuk ist ein elastisches Kohlenwasserstoffpolymer, das im Saft einiger Pflanzen vorkommt, die in der Regel als Gummibäume (Hevea brasiliensis) bezeichnet werden. Fast der gesamte Kautschuk auf dem Weltmarkt stammt aus Asien, und es werden jährlich rund 25 Mio. Tonnen verbraucht.
Synthetische Kautschuke bilden einen Teil einer breiten Produktreihe, beispielsweise Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR), Butadienkautschuk (BR), Chloroprenkautschuk (CR) und Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM).
Sowohl natürliche als auch synthetische Kautschuke weisen physikalische und chemische Eigenschaften auf, die in keinen anderen Materialien vorkommen. Sie kombinieren eine hohe Festigkeit mit hervorragender Beständigkeit gegen Ermüdung und haben eine ausgezeichnete Fähigkeit zur Haftung an anderen Materialien.
Kautschuk wird weithin verwendet, wobei Gummireifen rund die Hälfte des weltweiten Verbrauchs ausmachen. Sonstige signifikante Einsatzgebiete von Gummi sind Tür- und Fensterprofile, Schläuche, Riemen, Matten, Bodenbeläge und Produkte im Motorraum von Kraftfahrzeugen.
 
Herstellungsverfahren:
 • Formpressen
• Spritzpressen/Transferpressen
• Spritzguss
• Prototyppressen
 
Hinweise:
Die Angaben in dieser Schrift erfolgen nach bestem Wissen und technischen Kenntnissen. Vorbehalten bleiben Änderunge