Melaminschaumstoff


Verfahren

Top-Phon® Melaminschaumstoff Basotect G+

Melaminschaumstoff (Handelsname Basotect® von BASF) verwendet man als nicht brennbaren Schaumstoff in Flugzeug- und Kinositzen und als akustische Absorber. Einer der wichtigsten Vorteile ist das hohe Schallabsorptionsvermögen. Im mittleren und hohen Frequenzbereich besitzt der Melaminschaum eine sehr hohe Schallabsorption. Melaminharzschaum-Platten an Wänden und/oder Decken absorbieren Schallwellen in Kinos, Tonstudios (z. B. schalltoten Räumen), Klassenzimmern und Kindergärten. Dies verbessert die Akustik (z.B. bessere Sprachverständlichkeit, weniger Nachhall/kürzere Nachhallzeit, akustisch „wärmere“ Atmosphäre). Basotect® wird auch zur thermischen und akustischen Dämmung (z. B. Schallschutz in Discotheken) eingesetzt.
Grundmasse der Plattenware unbesäumt ist 2500 x 1250 mm in den Dicken 10, 20, 30, 40 und 50 mm. Abmessungen Dimensionen und Dicken in anderen Massen sind nach Absprache möglich.


Top-Phon® 700

Allseitig offen

zum Shop    

 
 
 
 
 
 

Top-Phon® 701

einseitig selbstklebend ausgerüstet mit einem

modifizierten Acrylatkleber für optimale und

zuverlässige Haftfestigkeit

 
 
 
 

Top-Phon® 702

Melaminschaumstoff kaschierte Materialkombination mit Vlies aus

schwarzen Carbonfasern für spezielle Einsatzzwecke, verbesserte Absorptionswerte

Mit oder ohne einseitige Selbstklebung.

 
 
 
 
 

Top-Phon® 703

Melaminschaumstoff mit Aluminium kaschiert.

Mit oder ohne einseitige Selbstklebung.

 
 
 
 
 
 

Top-Phon® 704

Folienhaut-Schaum aus Melaminschaumstoff

Einseitig mit PU-Folienhaut beschichtet (Membranwirkung)

Anderseitig selbstklebend ausgerüstet

 
 
 

melamin Pyramidenschaumstoff
Top-Phon® Pyramidenschaumstoff aus Basotect®

Top-Phon® Pyramidenschaumstoff aus Basotect® ist ein äusserst leistungsstarker Schallabsorber mit einem sehr geringen Gewicht und einem hohen Brandschutz nach DIN4102 B1 schwer entflammbar.

zum Shop    
 

 

Vorteile im Einsatz, in der Verarbeitung und der Montage:

• mineralfaserfrei

• physiologisch unbedenklich

• hohe chemische Beständigkeit gegen Kohlenwasserstoffe und Alkohole (DIN 53428 und 53572)

• hohe Gebrauchstemperaturbeständigkeit

• einfache, saubere Verarbeitung und Montage

• geringes Gewicht

• unterschiedlichste Ausstattungsoptionen zur Anpassung an den individuellen Bedarf

Hinweis  für selbstklebende Materialien:

• Bei allen selbstklebenden Materialien ist es wichtig, dass die Oberfläche des Trägers sauber, trocken und frei von Fetten, Ölen, Lösungs- und Trennmitteln ist.

• Die optimale Verarbeitungstemperatur liegt zwischen + 18° C und + 30° C


Hinweis:
Die Angaben in dieser Schrift erfolgen nach bestem Wissen und technischen Kenntnissen. Vorbehalten bleiben Änderungen